Entrepreneur Internship Program

Es wird viel über Unternehmertum in Deutschland geredet, oder besser gesagt, den Mangel daran. Kürzlich war ich in Berlin auf einem Panel von Techcrunch auf dem neben der allfälligen Frage, “Wie komme ich an
Venture Capital”, auch die Rede auf das Thema Unternehmertum kam.

Markus Berger de Leon von Jamba war es, der das Thema Praktikum aufbrachte. Praktikum ist ja spätestens seit der gleichnamigen Generation ein Schimpfwort. Aber Markus hat Recht: Die meisten erfolgreichen Gründer haben zuvor mindestens ein Praktikum im Startup Umfeld absolviert. Denn man kann lange an der Uni über Entrepreneurship lernen, es geht um unternehmerische Praxis. Während ich dankbar bin für die Management-Erfahrung, die ich durch ein paar Jahre im Konzern erworben habe, hätte es mich extrem weiter gebracht, wenn ich früher auch andere Unternehmer kennen gelernt hätte.

Das Angebot: Entrepreneur Internship Program

Wir bauen – wie im letzten Post angerissen – im Moment drei Startups auf. Jedes der Gründerteams (eines gibt es schon) wird schrittweise Personal aufbauen, aber in der ersten Phase geht es immer auch um um Marktforschung, Business Pläne, Geschäftspartner überzeugen, Web Seiten aufbauen, Produkttests, PR. Es wird Wachstum geben, Entscheidungen, Erfolge und Rückschläge. Dazu viel Detailarbeit. Alles, was zum Unternehmerleben dazu gehört. Im Moment können wir Menschen anbieten, in der spannendsten Phase eines Unternehmens dabei zu sein. Als Praktikant.

Standort ist Hamburg – und seit 9flats auch Berlin.

Was muss man als Unternehmer lernen?

Man muss als potentieller Gründer lernen, Risiken einzugehen. Im Wettbewerb zu bestehen, das heißt zu siegen, und das bedeutet auch kämpfen. Die Wachstumsschmerzen von Unternehmen zu erleben, ist was ganz anderes, als darüber zu lesen. Die Spannung zu erleben, ob der Kunde zusagt und die Freude über einen gewonnen Auftrag kann man nicht anders erfahren.  Der potentielle Gründer sollte auch sowas wie Durchhaltevermögen erwerben. Auch das geht besser im Praktikum als beim Lesen einer Biographie von Steve Jobs.

Erfahrungswerte

Wenn ich mich an die vielen Leute erinne, die ich als Praktikanten kennen lernte, gibt es eine auffällige Regel: Diejenigen, die Praktikanten in meiner Konzernzeit waren, gingen später als Angestellte in größere Unternehmen. Auch aus Startup-Praktikanten wurden oft Angestellte im selben Unternehmen. Aber überraschend viele Praktikanten und Mitarbeiter, die ich in den Startups kennen gelernt habe, wurden später irgendwann einmal Unternehmer.

Voraussetzungen:

Wir suchen Praktikanten, die mindestens 6 Monate dabei sein wollen.

Wir suchen Menschen, die was bewegen wollen. Mit Geschäftssinn. Menschen, die entscheiden wollen und können. Offen für Neues, im Team arbeiten, wollen. Sich schnell auf neue Situationen einstellen können.
Durchhaltevermögen haben. Lernen wollen. Begeisterungsfähig sind.

  • Studienfächer bevorzugt aus der wirtschaftlichen und technischen Umfeld
  • Bachelor Studenten, die maximal noch 1 Jahr bis zum Abschluss haben
  • Master-Studenten
  • Absolventen, deren Abschluss maximal 2 Jahre zurück liegt
  • Hohe Online Affinität
  • sehr gute akademische Leistungen
  • Unternehmergeist
  • hervorragende Englisch-Kenntnisse

Tipps zur Bewerbung bei uns

  • Nur bewerben, wenn Ihr die Kriterien oben wirklich erfüllt.
  • Nur bewerben, wenn das Praktikum in den nächsten 6 Monaten starten kann.
  • Engagement zeigen.
  • Nach der Bewerbungsmail erreichbar sein.
  • Die Email-Adresse für Bewerbungen ist mein Nachname bei googlemail.