Samstag, Jul 11

Ein Update

Was hat Stephan vor?

  • Mentoring von Startups durch Creative Destruction Lab
  • Produktstrategie und Organisationsstruktur für größere Startups.
  • Forschung im Bereich nachhaltige Luftfahrt.

Da ich in diesen Tagen mehr Zeit in Europa verbringe, war mein Q1 2020 dazu bestimmt, Gunnar Froh, dem Gründer von Wunder Mobility, bei der Verfeinerung der Organisationsstruktur seines Startups zu helfen. Wunder hat kürzlich eine Finanzierungsrunde über 60 Millionen Dollar abgeschlossen. Ich habe zunächst als Coach gearbeitet und dann ganz praktisch an der Verschlankung der Organisation mitgewirkt. Wir waren in der Lage, das Geschäft zu rationalisieren. Das Führungsteam von Wunder hat eine neue Akquisition getätigt und konnte sein Wachstum auf die vielversprechendsten Bereiche konzentrieren.

COVID hat offensichtlich mein Leben und das aller anderen durcheinander gebracht. Ich denke, wir hatten Glück, dass die Schließung in Deutschland relativ glimpflich verlief. Die meisten meiner Mentorentätigkeiten finden ohnehin aus der Ferne statt, so dass sich daran nichts geändert hat.

In meinem eigenen Venture-Portfolio hat COVID die Dinge nicht verlangsamt. Mindestens zwei der 15 Gründer, mit denen ich derzeit das Vergnügen habe, zusammenzuarbeiten, haben in Q2 Finanzierungsrunden abgeschlossen, und mehrere Unternehmen, darunter das oben erwähnte Wunder, scheinen jetzt stärker zu sein als zuvor.

Vorwärts gehen:

Mentoring:
Ich bin seit 2016 Mentor im Creative Destruction Lab in Toronto. Beim CDL werde ich mich auf Oxford konzentrieren, wo ich Mentor in den Bereichen KI und Gesundheit bin. Seit kurzem bin ich beim CDL in Paris im Bereich Klima tätig.

Operator:
Ich habe gemerkt, wie sehr ich die Rolle des Operators und Situationen mit hohem Druck genieße. Organisatorische Veränderungen, Umstrukturierungen und insbesondere Pivots waren in den letzten 20 Jahren mein Lebensinhalt. Ich habe vor, mehr davon zu machen.

Das Umfeld:
Nimmt man diesen Blog als Rechenschaftsbericht über die letzten Jahre, so erkennt man ein starkes Interesse an der Umwelt (ich habe Avocadostore.de, Deutschlands Öko-Marktplatz, mitgegründet), an der Technik (ich habe als Maschinenbauingenieur mit einer Arbeit über Brennstoffzellen begonnen) und auch an der Luftfahrt.
Wenn Sie all diese Dinge zusammenzählen, wird es Sie nicht überraschen, dass ich mich derzeit intensiv mit nachhaltiger Luftfahrt beschäftige.
Ich hoffe, dass ich dieses Forschungsprojekt bald in die Tat umsetzen kann.

Stephan Uhrenbacher

Coach für Unternehmer, Gründer, Redner und Autor

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN
Erhalte jedes Update meines Blogs einfach per E-Mail-Erinnerung.

Mehr Erkenntnisse

Bist du bereit für einen Zwei-Tages-Ausflug?

Bist du bereit für einen Zwei-Tages-Ausflug?

Nichts ist besser als ein Ausflug in die Natur, um eine neue Perspektive zu gewinnen. Zweitägige Wanderungen sind der Hauptbestandteil meines Coaching-Programms für Unternehmer - zwei Tage intensiver Einzelarbeit, bei der du deine Perspektive neu ausrichten und dein...

Nicht genug

Nicht genug

"Warum versuche ich, etwas mehr als das zu tun?" Dieser Satz auf WhatsApp von heute Morgen fasst einen Kampf zusammen, den die meisten von uns nur zu gut kennen. Die Dinge sind so, wie sie sind, nicht gut genug. Nur noch ein Geschäft, das aufgebaut werden muss. Nur...

Die Angst, die dich davon abhält, glücklich zu sein

Die Angst, die dich davon abhält, glücklich zu sein

Alle erfolgreichen Unternehmer sind Getriebene.Wir haben unseren eigenen Kompass.Wir arbeiten in unserem eigenen Tempo.Wir zielen auf den Mars und nicht auf den Mond. Viele von uns kennen den inneren Antrieb, der uns antreibt, ganz genau.Er hat viele Gesichter:Das...

Mein Weg vom Firmengründer zum Coach

Mein Weg vom Firmengründer zum Coach

Seit fast einem Jahrzehnt habe ich einige andere erfolgreiche Unternehmer konsequent im Einzelcoaching betreut. Doch im Sommer 2022 änderte sich das Feedback, das ich für meine Coaching-Sitzungen erhielt. Während es früher "super hilfreich" war, benutzten jetzt...

Wie findet man „Was kommt als Nächstes“?

Wie findet man „Was kommt als Nächstes“?

Als Serienunternehmer habe ich sieben "What's Next"-Phasen durchlaufen. Ich habe zahllose Gründer durch Phasen der Suche nach ihrer nächsten Sache begleitet.Hier sind einige Punkte, die ich gelernt habe. 1) Wir neigen dazu, die Vermeidung einer schmerzhaften Erfahrung...

Gründer haben drei Aufgaben

Gründer haben drei Aufgaben

Wenn ich Unternehmer coache, dreht sich ein Teil der Gespräche um die Organisationen, die sie aufbauen. Die meisten von ihnen haben nie gelernt, dass Gründer nicht alles selbst machen müssen. Als Gründer und CEO hat man eigentlich nur drei Aufgaben: 1)...