Mittwoch, Mai 23

Male dein eigenes Bild

Dies ist ein sehr kurzer Beitrag, aber er enthält einen wesentlichen Leitsatz für Investoren im Umgang mit CEOs.

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung von Berkshire Hathaway fragte jemand Warren Buffett und Charlie Munger, wie sie ihre Manager der Berkshire-Tochtergesellschaften zu halten gedenken. Diese und eine andere Frage veranlassten Warren zu erklären, dass er kein Mikromanagement in seinen Unternehmen betreibt. Er sagte, er spreche nur vielleicht zweimal im Jahr mit einigen der CEOs von Unternehmen, die Berkshire gehören. „Wenn wir das Gefühl hätten, dass sie uns brauchen, um erfolgreich zu sein, würden wir uns zurückziehen“, erklärte er weiter: „Charlie und ich möchten unser eigenes Bild malen, ohne dass uns jemand sagt, wir sollen mehr Rot oder mehr Blau verwenden. Und wir glauben, dass die CEOs von Berkshire genauso denken und ihr eigenes Bild malen wollen“.

Diese Einstellung steht im krassen Gegensatz zu dem, was ich manchmal beim Verhalten von Investoren in Start-ups beobachte. Es gibt einen Unterschied, so das Argument: In Startups haben wir oft unerfahrene Gründer, und manchmal auch erfahrenere VCs.

Trotzdem: Ich bin der festen Überzeugung, dass die meisten VCs gut daran täten, sich an die grundlegende Wahrheit von „Painting your own picture“ zu erinnern. Niemand wird CEO eines Startups, weil er das tun will, was die Investoren ihm sagen.

Stephan Uhrenbacher

Coach für Unternehmer, Gründer, Redner und Autor

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN
Erhalte jedes Update meines Blogs einfach per E-Mail-Erinnerung.

Mehr Erkenntnisse

Bist du bereit für einen Zwei-Tages-Ausflug?

Bist du bereit für einen Zwei-Tages-Ausflug?

Nichts ist besser als ein Ausflug in die Natur, um eine neue Perspektive zu gewinnen. Zweitägige Wanderungen sind der Hauptbestandteil meines Coaching-Programms für Unternehmer - zwei Tage intensiver Einzelarbeit, bei der du deine Perspektive neu ausrichten und dein...

Nicht genug

Nicht genug

"Warum versuche ich, etwas mehr als das zu tun?" Dieser Satz auf WhatsApp von heute Morgen fasst einen Kampf zusammen, den die meisten von uns nur zu gut kennen. Die Dinge sind so, wie sie sind, nicht gut genug. Nur noch ein Geschäft, das aufgebaut werden muss. Nur...

Die Angst, die dich davon abhält, glücklich zu sein

Die Angst, die dich davon abhält, glücklich zu sein

Alle erfolgreichen Unternehmer sind Getriebene.Wir haben unseren eigenen Kompass.Wir arbeiten in unserem eigenen Tempo.Wir zielen auf den Mars und nicht auf den Mond. Viele von uns kennen den inneren Antrieb, der uns antreibt, ganz genau.Er hat viele Gesichter:Das...

Mein Weg vom Firmengründer zum Coach

Mein Weg vom Firmengründer zum Coach

Seit fast einem Jahrzehnt habe ich einige andere erfolgreiche Unternehmer konsequent im Einzelcoaching betreut. Doch im Sommer 2022 änderte sich das Feedback, das ich für meine Coaching-Sitzungen erhielt. Während es früher "super hilfreich" war, benutzten jetzt...

Wie findet man „Was kommt als Nächstes“?

Wie findet man „Was kommt als Nächstes“?

Als Serienunternehmer habe ich sieben "What's Next"-Phasen durchlaufen. Ich habe zahllose Gründer durch Phasen der Suche nach ihrer nächsten Sache begleitet.Hier sind einige Punkte, die ich gelernt habe. 1) Wir neigen dazu, die Vermeidung einer schmerzhaften Erfahrung...

Gründer haben drei Aufgaben

Gründer haben drei Aufgaben

Wenn ich Unternehmer coache, dreht sich ein Teil der Gespräche um die Organisationen, die sie aufbauen. Die meisten von ihnen haben nie gelernt, dass Gründer nicht alles selbst machen müssen. Als Gründer und CEO hat man eigentlich nur drei Aufgaben: 1)...